Suchen

Gebhard, Friederike: Impfpflicht und Grundgesetz

Eine allgemeine Impfpflicht berührt zuallererst das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit der Pflichtadressaten, kann jedoch mit der grundrechtlichen Schutzpflicht für Leben und körperliche Unversehrtheit impfunfähiger Personen gerechtfertigt werden. Beide Dimensionen derselben Gewährleistung stehen sich im Grundrechtsdreieck gegenüber. Friederike Gebhard analysiert die grundrechtliche Schutzpflicht, untersucht, unter welchen Voraussetzungen diese aktiviert wird, und entwickelt Maßstäbe für die Abwägung beider Grundrechtsdimensionen im Rahmen einer Prognoseentscheidung. Dabei zeigt sie, dass die Eingriffsrechtfertigung eine detaillierte Betrachtung der Risiken der jeweiligen Infektionskrankheit und der entsprechenden Impfung voraussetzt, und wendet die entwickelten Maßstäbe exemplarisch auf mehrere Infektionskrankheiten an. Abschließend stellt sie dar, welche Anforderungen bei der einfachgesetzlichen Umsetzung einer Impfpflicht zu beachten sind.


Artikelnummer: 978-3-16-161167-4
Fr. 174.45
decrease increase
Autor Gebhard, Friederike
Verlag Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 612 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H24.8 cm x B16.8 cm x D4.3 cm 1'068 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Studien und Beiträge zum Öffentlichen Recht
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Zanoli, Marco : Historischer Atlas der Schweiz

978-3-03919-542-8
Fr. 60.00
Filters
Sort
display