Suchen

Haig, Matt: Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben

»Weise, komisch, lebensbejahend.« Joanne Harris

Ein Buch, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Denn mit gerade mal 24 Jahren wird Matt Haig von einer lebensbedrohlichen Krankheit überfallen, von der er bis dahin kaum etwas wusste: einer schweren Depression. Es geschieht auf eine physisch dramatische Art und Weise, die ihn buchstäblich an den Rand des Abgrunds bringt. Dieses Buch beschreibt, wie er allmählich die zerstörerische Krankheit besiegt und langsam ins Leben zurückfindet. Eine bewegende, witzige und mitreißende Hymne an das Leben und an das Menschsein - ebenso unterhaltsam wie berührend.

»Ich habe dieses Buch geschrieben, weil letztendlich doch etwas dran ist an den uralten Klischees: Die Zeit heilt alle Wunden, und es gibt ein Licht am Ende des Tunnels, auch wenn wir es zunächst nicht sehen können. Und manchmal können Worte einen Menschen tatsächlich befreien.« Matt Haig

Eine bewegende, witzige und mitreißende Hymne an das Leben, unterhaltsam und berührend.
Artikelnummer: 978-3-423-28071-6
CHF 28.90
decrease increase
Autor Haig, Matt
Verlag DTV
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 304 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.5 cm x B12.4 cm x D2.2 cm 345 g
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Heimes, Silke: Therapeutisches Schreiben bei Depressionen (eBook)

978-3-17-042363-3
Hilfe zur Selbsthilfe
CHF 19.00

Heimes, Silke: Therapeutisches Schreiben bei Depressionen (eBook)

978-3-17-042364-0
Hilfe zur Selbsthilfe
CHF 19.00
Filters
Sort
display