Suchen

Hennenberg, Fritz: Hanns Eisler

Unvermindert wird über Hanns Eisler diskutiert wie über nur wenige andere Komponisten des 20. Jahrhunderts. Er war und ist sowohl als Musiker als auch als Gesellschaftsbeobachter und -kritiker im Gespräch. Aufgrund jüdischer Herkunft und kommunistischer Gesinnung verbrachte er die 1930er und 1940er Jahre im Exil, danach fanden vor allem seine neuen Kompositionen großen Anklang. Bei einem seiner Befürworter handelte es sich um Bertolt Brecht, der besonders das Erscheinen seiner Lieder und Kantaten unterstützte. Der renommierte Eisler-Experte Fritz Hennenberg legt hier eine durchgesehene und vollständig aktualisierte Fassung seines Buchs vor, die sich nach wie vor durch eine angenehme und anschauliche Sprache bei hoher Qualität auszeichnet.
Artikelnummer: 978-3-7957-8085-2
Fr. 21.50
decrease increase
Autor Hennenberg, Fritz
Verlag Schott Music
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 176 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 20-45 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Buch (Broschur)
Masse H19.0 cm x B12.0 cm x D1.4 cm 198 g
Reihe Serie Musik
Filters
Sort
display