Suchen

Keller, Gottfried: Der grüne Heinrich

Ein verspäteter Romantiker, der unbedingt Künstler werden will; einer, der vor lauter Sehnsucht und Ambition nicht die bürgerliche Kurve kriegt; ein ganz attraktiver Kerl zwar, aber einer, der sich nicht entscheiden und schon gar keine Verantwortung übernehmen will - nein, das ist nicht die Beschreibung eines Mittdreißigers der Generation Praktikum. Es ist die Hauptfigur aus Gottfried Kellers großem Roman 'Der grüne Heinrich'. Der vorliegenden Ausgabe liegt nicht die 'erwachsenere' Spätfassung, sondern die viel 'grünere', sprich: wildere Erstfassung aus dem Jahr 1854/55 zugrunde. Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.
Artikelnummer: 978-3-596-90122-7
Fr. 17.50
decrease increase
Autor Keller, Gottfried
Verlag Fischer Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2009
Seitenangabe 896 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.5 cm x D2.7 cm 539 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Fischer Klassik
Filters
Sort
display