Suchen

Keskinkiliç, Ozan Zakariya: Muslimaniac

Musliminnen und Muslime bleiben fremd in unserer Gesellschaft, denn sie werden zu Fremden gemacht. Sie sollen Loyalität unter Beweis stellen, sich integrieren und anpassen, sich zu Rechtsstaat und Demokratie bekennen, den Schritt aus der Tradition in die Moderne machen und sich »nach westlichem Vorbild« weiterentwickeln. Die Liste an Forderungen ist lang, doch das Versprechen auf Gleichheit und Gerechtigkeit löst sich nicht ein.

Ozan Zakariya Keskinkiliç erzählt so ehrlich wie sarkastisch von eigenen Erfahrungen und schaut tief hinab in historische Abgründe. Aus dieser Analyse gesellschaftlicher Miss stände entwickelt der Politikwissenschaftler und Lyriker eine poetische Vision: Sie zeigt uns, wie wir als Gesellschaft mit Pluralität, mit Widersprüchen und Ambivalenzen umgehen können.


Artikelnummer: 978-3-89684-289-3
Fr. 29.90
decrease increase
Autor Keskinkiliç, Ozan Zakariya
Verlag Edition Körber
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 266 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.7 cm x B12.8 cm x D2.8 cm 434 g
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Curtis, Scarlett (Hrsg.): It's okay not to be okay

978-3-551-58454-0
Fr. 21.50
Filters
Sort
display