Suchen

Kessler, Kai-Ove: Die Welt ist laut

Eine Geschichte des Lärms

Das Summen der Mu?cken, das Klappern der Wassermu?hlen, das Hämmern der Ambosse, das Dröhnen der Motoren. Der Lärm unserer Zivilisation hat sich u?ber die Jahrhunderte verändert und steht fu?r unseren Fortschritt wie fu?r unsere Zerstörungskraft, er umgibt uns u?berall.
Kai-Ove Kessler bringt uns in Sprache und Bildern zu Ohren, was bisher ungehört bleiben musste. Er nimmt uns mit zu den stampfenden Großbaustellen im alten Ägypten, den bru?llenden Menschenmengen im Circus Maximus und in die schallenden Glockentu?rme mächtiger Kathedralen. Eine aufregende akustische Reise durch die Epochen der Menschheit.

«Die Idee zu diesem Buch entstand vor mehr als 40 Jahren - an einem Vormittag des Jahres 1978 im Klassenraum meines Gymnasiums im Holsteinischen. Wir hatten gerade das neue Geschichtsbuch erhalten, und mein Blick fiel auf zwei Bilder, die zur Illustration des 19. Jahrhunderts dienten. Zwei Bilder desselben Malers: Adolph von Menzel. Das 'Flötenkonzert von Sanssouci' u?ber Friedrich den Großen und das Industriebild 'Moderne Cyklopen' mit dem beru?hmten Eisenwalzwerk. Beide Bilder beru?hrten die Lebenswirklichkeit des Malers. Eines eine gerade verklungene Vergangenheit der Stille, das andere die lärmende Gegenwart und Zukunft.»


Artikelnummer: 978-3-498-00354-8
Fr. 36.50
decrease increase
Autor Kessler, Kai-Ove
Verlag Rowohlt
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 432 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.3 cm x D3.7 cm 528 g
Auflage 1. Auflage
Filters
Sort
display