Suchen

Haas, Wolf: Komm, süßer Tod

«So schön wie Haas hat lange keiner hingelangt.» (Spiegel Kultur extra)
Der Rettungsfahrer Hansi Munz kann es nicht fassen, wie gierig das Liebespaar vor dem Krankenhaus übereinander herfällt. Doch die Küssenden sinken nicht vor Leidenschaft zu Boden, sondern weil sie Opfer eines wahren Kunstschusses geworden sind. Den neuen Kollegen bei den Kreuzrettern, Brenner, läßt dieser Mord kalt - er hat den Privatdetektiv an den Nagel gehängt. Doch sein Chef ist froh, dass er einen ehemaligen Schnüffler in seinen Reihen hat. Im erbitterten Kampf um die Nummer eins im Wiener Rettungswesen will er den üblen Machenschaften der Konkurrenz ein für allemal einen Riegel vorschieben...
Der Roman wurde mit dem Deutschen Krimipreis 1999 ausgezeichnet.

Artikelnummer: 978-3-499-22814-8
Fr. 15.50
decrease increase
Autor Haas, Wolf
Verlag Rowohlt Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2000
Seitenangabe 224 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B11.4 cm x D1.5 cm 184 g
Auflage 32. Auflage, Neuausgabe
Reihe Privatdetektiv Brenner
Reihenbandnummer 03
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Haas, Wolf: Der Knochenmann

978-3-499-22832-2
Fr. 15.50

Haas, Wolf: Silentium!

978-3-499-22830-8
Fr. 15.50

Haas, Wolf: Auferstehung der Toten

978-3-499-22831-5
Fr. 15.50

Haas, Wolf: Ausgebremst

978-3-499-25568-7
Fr. 15.50
Filters
Sort
display