Suchen

Mieth, Corinna: Positive Pflichten

Über das Verhältnis von Hilfe und Gerechtigkeit in Bezug auf das Weltarmutsproblem
Gibt es starke positive Pflichten? Offensichtlich halten wir es für eine starke Pflicht, ein ertrinkendes Kind zu retten. Was die Stärke einer solchen Hilfspflicht ausmacht und wie sie von Handlungen, die über Pflichten hinausgehen, und Wohltätigkeitspflichten zu unterscheiden ist, ist Gegenstand des ersten Teils der Arbeit. Der zweite Teil stellt die Frage, ob dieser Fall auf unser Verhältnis zu den unter Armut Leidenden übertragen werden kann, und benennt moralisch relevante Faktoren, durch die sich die Fälle unterscheiden.
Artikelnummer: 978-3-11-025564-5
Fr. 150.85
decrease increase
Autor Mieth, Corinna
Verlag De Gruyter
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2012
Seitenangabe 272 S.
Meldetext Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen HC runder Rücken kaschiert
Masse H23.6 cm x B16.0 cm x D2.1 cm 564 g
Reihe ISSN
Filters
Sort
display