Suchen

Neue Ordnung der Bildung

Zur Steuerungslogik der Regionalisierung im deutschen Bildungssystem

Regionalisierung zählt zu den bildungspolitischen Vorzeigeprojekten in Deutschland. Sebastian Niedlich identifiziert und systematisiert verschiedene Formen von Regionalisierung und zeigt Entwicklungstrends auf. In einer wissensorientierten Governance-Perspektive fragt er, inwieweit Regionalisierung eine spezifische Steuerungslogik aufweist, die sich von der viel diskutierten, ökonomisch inspirierten Neuen Steuerung unterscheidet. Vertiefend wird der Ansatz kommunalen Bildungsmanagements, der als paradigmatisch für die jüngere Entwicklung der Regionalisierung gelten kann, fokussiert und dessen Umsetzung einem qualitativ-inhaltsanalytischen Fallvergleich unterzogen, der in der Formulierung zweier Idealtypen mündet.

Artikelnummer: 978-3-658-27205-0
Fr. 81.95
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Niedlich, Sebastian
Verlag Springer-Verlag GmbH
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 495 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Book; 2 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
Masse H21.0 cm x B14.8 cm x D2.7 cm 650 g
Artikelart Libri
Auflage 1. Aufl. 2020
Reihe Educational Governance
Reihenbandnummer 49
Filters
Sort
display