Suchen

Rakusa, Ilma: Mehr Meer

Erinnerungspassagen
Preisträger Schweizer Buchpreis 2009 Eine Kindheit und Jugend in Mitteleuropa, als dieses Mitteleuropa nach dem Zweiten Weltkrieg gerade seine politischen und kulturellen Konturen neu eingeschrieben bekam: Ilma Rakusa geht in ihren Erinnerungen dem kleinen Mädchen nach, der Tochter eines slowenischen Vaters und einer ungarischen Mutter, deren Lebensstationen von einer slowakischen Kleinstadt über Budapest, Ljubljana, Triest nach Zürich - und von da weiter ausgreifend nach Ost und West, nach Leningrad/Petersburg und Paris reichen. Die überall Fremde, Nicht-ganz-Zugehörige findet sehr früh schon ihre Heimat in der Musik, im Klavierspielen, und, mit der Entdeckung Dostojewskijs, in der Literatur, aber auch in der Bewegung, im Unterwegssein, im Reisen. Mehr Meer geht weit über eine Nacherzählung einer Kindheit und Jugend hinaus; es ist die Beschwörung dessen, was von den vielen Lebensorten und Begegnungen bleibt: Töne und Klänge, Farben und Stimmungen, einzelne Szenen und Blitzlichter ('Die Bilder, sage ich, in Ehren. Aber zuerst kommen die Gerüche.'). In vielen kleinen Selbstbefragungen, in Dialogen, Gedichten und Erinnerungsbildern geht Ilma Rakusa ihrer Geschichte auf den Grund: der vom Vater initiierte ständige Ortswechsel, das Paradies des Meeres und der Küste in Triest und Grado, erste Küsse, erste Reisen, die Musik und die Begegnung mit den Ritualen der Ostkirche, die ersten Auslandsjahre in Paris und im damals noch sowjetischen Leningrad. Ilma Rakusa nähert sich ihren frühen Jahren äußerst unsentimental und auch nicht mit dem Eifer der Bekennerin, dafür mit großer Genauigkeit in einem sehr schwierigen Bereich: im Atmosphärischen, das sie mit Knappheit und Präzision erdet. In ihrem Erinnerungsband erstehen die 50er und 60er Jahre des 20. Jahrhunderts im prismatischen Blick einer außergewöhnlichen Schriftstellerin, die wie wenige in und zwischen verschiedenen Kulturen lebt.
Artikelnummer: 978-3-85420-760-3
CHF 32.90
decrease increase
Autor Rakusa, Ilma
Verlag Droschl
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2009
Seitenangabe 352 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB
Masse H21.0 cm x B13.0 cm x D3.5 cm 497 g
Auflage 3. A.
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Zic, Ivna: Wahrscheinliche Herkünfte

978-3-7518-0917-7
CHF 28.90

Keller, Judith: Wilde Manöver

978-3-630-87743-3
Roman
CHF 34.50

Rakusa, Ilma: Mein Alphabet

978-3-99059-032-4
CHF 32.90

Rakusa, Ilma: Gedankenspiele über die Eleganz

978-3-99059-088-1
CHF 18.50

Merz, Klaus: Noch Licht im Haus

978-3-7099-8209-9
Gedichte & Kurze Geschichten
CHF 32.50
Filters
Sort
display