Suchen

Rechtshilferecht in Strafsachen

Die Internationale Rechtshilfe in Strafsachen hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen: Strafverfolgung über Ländergrenzen hinweg, Inhaftierungen im Ausland, Auslieferungsgesuche (Europäischer Haftbefehl), europäische Ermittlungsverfahren durch OLAF, Eurojust oder Europol. Die Regelungen sind komplex, berühren fremde Rechtsordnungen und sind in unterschiedlichsten Regelungswerken unübersichtlich geregelt. Der neue Nomos Kommentar zur Internationalen Rechtshilfe führt den Nutzer durch ein klares Gliederungssystem zu seiner Problemlösung: ausgehend von den konkreten Lebenssachverhalten der Auslieferung, Vollstreckungshilfe und der sonstigen Rechtshilfe. Inhalt: Vollständige Kommentierung des IRG - alle maßgeblichen EG/EU-Rechtsakten, vom Auslieferungsabkommen mit den USA bis zu den Rahmenbeschlüssen der EU (Europäischer Haftbefehl; Einziehung; Sicherstellung) - alle relevanten Regelungen des SDÜ - alle relevanten Europarats-Übereinkommen - Rechtshilferecht für Österreich und die Schweiz (insbesondere: Steuerstrafsachen) - Erläuterungen zu den 18 wichtigsten ausländischen Staaten, von Argentinien bis zu den USA.
Artikelnummer: 978-3-7190-4303-2
Fr. 250.30
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Ambos, Kai (Hrsg.)
Verlag Helbing & Lichtenhahn
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 1500 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Juni 2020
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H24.5 cm x B18.2 cm
Coverlag Nomos (Co-Verlag)
Artikelart Neu
Auflage 2. A.
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Die vorläufige bundesrechtliche Umsetzung eidgenössischer Volksinitiativen auf dem Verordnungsweg

978-3-03891-173-9
Phänomen - Grundsätze - Gefahren
Fr. 95.35

Konflikttraining

978-3-86451-062-5
Konflikte verstehen, analysieren, bewältigen
Fr. 32.00
Filters
Sort
display