Suchen

Sargnagel, Stefanie: Dicht

Aufzeichnungen einer Tagediebin

«Ich fühl mich, als hätte ich alle Gedanken auf einmal.»
Stefanie Sargnagel ist im Internet groß geworden, aber aufgewachsen ist sie auf der Straße. Sex, Drugs and Rock 'n' Roll werden in diesem beinahe klassischen Coming-of-Age-Roman zu Phlegma, Hasch und Schokobons. «Dicht» porträtiert die Rückseite Wiens, eine räudige Welt aus Beisl, Psychiatrie und Bruchbude, bevölkert von größtenteils überaus liebenswerten Antihelden: Das ist lustig, brutal, widerborstig, Literatur.

Stefanie Sargnagel veröffentlicht ihren ersten Roman - endlich. Möge sie nicht allzu schnell das Interesse verlieren, denn so zwei, drei, vier würde man sich von ihr schon noch wünschen.
Artikelnummer: 978-3-499-27483-1
CHF 20.90
decrease increase
Autor Sargnagel, Stefanie
Verlag Rowohlt Taschenb.
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 256 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B11.5 cm x D2.0 cm 210 g
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Bjerg, Bov: Auerhaus

978-3-7466-3238-4
Roman
CHF 18.50
Filters
Sort
display