Suchen

Singer, Wolf: Jenseits des Selbst

Ist das, was wir wahrnehmen, die Wirklichkeit? Können wir unseren Geist trainieren und Achtsamkeit lernen? Ist Liebe steuerbar? Und wie können wir ein erfülltes, selbstbestimmtes Leben führen, wenn Hirnstrukturen unsere Entscheidungen vorzeichnen? In diesem Buch treten Wolf Singer, einer der weltweit führenden Hirnforscher und streitbarer Bezweifler der Willensfreiheit, und Matthieu Ricard, Molekularbiologe, buddhistischer Mönch und Bestsellerautor, in einen Dialog über Kernfragen unserer Existenz - über Glück, Selbstkontrolle und die Macht von Gefühlen. Die Neugier und Offenheit der beiden Gesprächspartner ermöglicht es, dass ihre auf den ersten Blick gegensätzlichen Positionen gänzlich unerwartete Verbindungen sichtbar machen. Wissenschaftlich fundiert und auf der Basis jahrzehntelanger Erfahrungen denken sie gemeinsam darüber nach, was wir tun können, um gute und glückliche Menschen zu werden.»Es kostet viel Zeit, das alles sorgfältig zu lesen und zu durchdenken, aber es lohnt sich.«
Cornelia Weishaar-Günter, Tibet und Buddhismus Oktober 2018
Artikelnummer: 978-3-518-46885-2
Fr. 18.90
decrease increase
Autor Singer, Wolf / Ricard, Matthieu / Moldenhauer, Friederike (Übers.) / Warmuth, Susanne (Übers.) / Singer, Wolf (Übers.)
Verlag Suhrkamp
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 350 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.1 cm x B11.8 cm x D2.5 cm 323 g
Reihe suhrkamp taschenbuch
Reihenbandnummer 4885
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Shalev, Meir: Mein Wildgarten

978-3-257-06990-7
Fr. 33.00

Rosa, Hartmut: Resonanz

978-3-518-29872-5
Eine Soziologie der Weltbeziehung
Fr. 29.90
Filters
Sort
display