Suchen

Sloterdijk, Peter: Du mußt dein Leben ändern

Für Peter Sloterdijk ist die Erde ein »Planet der Übenden«. Bauern, Arbeiter, Krieger, Schreiber, Yogi, Rhetoren, Instrumentalvirtuosen oder Models, sie alle sind Übende und verkörpern am deutlichsten die Existenzweise des Menschen als sich durch Übungen selbst erzeugendes Wesen. Rainer Maria Rilke hat den Antrieb zu solchen Exerzitien zu Beginn des 20. Jahrhunderts in die Form gefaßt: »Du mußt dein Leben ändern.« In seiner großen Untersuchung zur Natur des Menschen versammelt Peter Sloterdijk Trainingspläne und Höchstleistungen zu einer vergnüglich-instruktiven Lektüre von den Übungen, die erforderlich sind, ein Mensch zu sein und zu bleiben. Peter Sloterdijk fordert in seinem Bestseller eine grundlegende Veränderung der Sicht auf den Einzelnen und die Gesellschaft. Den Kern seiner Wissenschaft vom Menschen bildet die Einsicht von der Selbstbildung alles Humanen. Der Mensch, der sich als Übender immer wieder selbst erzeugt, wird zum über sich hinausgehenden Wesen.»Peter Sloterdijks Ziele sind in Du mußt dein Leben ändern zwar hoch gesteckt, sie reichen hinauf in eine Geschichtsphilosophie, die es an Universalismus mit Georg Wilhelm Friederich Hegels Lehre vom Weltgeist und an Analogieschlüssen mit Oswald Spenglers Theorie des Untergangs aufnehmen kann. Aber wie so oft bringt die Maßlosigkeit, wenn sie sich durch den Stoff wühlt, die interessantesten Gedanken hervor.«
Thomas Steinfeld, Süddeutsche Zeitung 24.07.2009
Artikelnummer: 978-3-518-46349-9
Fr. 23.90
decrease increase
Autor Sloterdijk, Peter
Verlag Suhrkamp
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2012
Seitenangabe 723 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B12.0 cm x D3.7 cm 514 g
Auflage 4. A.
Reihe suhrkamp taschenbuch
Reihenbandnummer 4349
Filters
Sort
display