Suchen

Tuil, Karine: Die Gierigen

"Ein grandioses Sittengemälde unserer Zeit." titel thesen temperamente Sam hat erreicht, wovon er immer träumte: Er lebt als Staranwalt in New York und ist mit der einflussreichen Ruth Berg verheiratet. Doch sein Leben beruht auf einer Lüge: Um seine arabische Herkunft zu verbergen, bediente er sich der Identität seines jüdischen Freundes Samuel, der als Schriftsteller gescheitert ist. Ihre Freundschaft zerbrach einst an Nina, der Frau, die beide Männer leidenschaftlich liebten. Zwanzig Jahre später treffen sich die drei in Paris wieder - und das Schicksal zieht jeden Einzelnen zur Rechenschaft. "Wie Karine Tuil 'Die Gierigen' aufeinanderprallen lässt, ist so rasend beschrieben, dass man manchmal schneller liest, als man die Worte fassen kann." Brigitte» [...] ein großer Gesellschaftsroman [...] «
Artikelnummer: 978-3-7466-3181-3
Fr. 19.50
decrease increase
Autor Tuil, Karine / Ueberle-Pfaff, Maja (Übers.)
Verlag Aufbau TB
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2015
Seitenangabe 479 S.
Meldetext Lieferbar in 48 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.0 cm x B11.5 cm x D3.6 cm 382 g
Auflage 4. A.
Filters
Sort
display