Suchen

Westermann, Levin: farbe komma dunkel

Das Schreiben ist immer ein Gespräch. Es überwindet die Grenzen von Raum und Zeit und ermöglicht die Kommunikation mit denen, die waren, und denen, die noch kommen werden. Vergraben in den Texten warten die Stimmen, die Levin Westermann in farbe komma dunkel freilegt, Schicht für Schicht, um ihre Gedanken zu vernehmen - und ihnen dann zu antworten, seine eigene Stimme dem Chor des endlosen Gesprächs hinzuzufügen. Denn das Schreiben ist immer auch ein Überschreiben. Literatur ist Palimpsest. Und alles ist verbunden, im Text und in der Welt. Kein Lebewesen existiert für sich allein, und kein Text entsteht aus dem Nichts. Die Katze, der Igel, der Waldbrand, Paris: Alles ist wichtig und Ausdruck der Welt. Die Sonne, sie scheint auf die Welt. »die sonne ihre strahlen / wie ein feind.«
Artikelnummer: 978-3-7518-0048-8
Fr. 25.90
decrease increase
Autor Westermann, Levin
Verlag Matthes + Seitz
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 112 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B12.5 cm x D1.3 cm 188 g
Auflage 1. Auflage
Reihe Dichtung
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Cassin, Barbara : Nostalgie

978-3-518-58770-6
Wann sind wir wirklich zuhause?
Fr. 31.90

Gorelik, Lena: Wer wir sind

978-3-7371-0107-3
Fr. 31.90

Macfarlane, Robert : Die verlorenen Zaubersprüche

978-3-7518-0208-6
Fr. 31.90
Filters
Sort
display