Suchen

Brocker, Manfred (Hrsg.): Geschichte des politischen Denkens. Das 19. Jahrhundert

Das politische Denken des 19. Jahrhunderts entfaltet sich in Auseinandersetzung mit der Französischen und der Industriellen Revolution, der Entwicklung von Kapitalismus, Nationalismus, Imperialismus und Kolonialismus. Die bedeutendsten politischen Strömungen unserer Gegenwart wie Konservatismus, Liberalismus und Sozialismus nehmen hier ihren Ausgang. Der vorliegende Band erschließt dieses Denken durch die Analyse klassischer Texte der Philosophie, Jurisprudenz, Sozial- und Geschichtswissenschaft sowie der Ökonomie, aber auch der politischen Praxis: von Arbeiterführer*innen, Unabhängigkeitskämpfer*innen, befreiten Sklav*innen und Feminist*innen. Ein Lesebuch für alle politisch-historisch Interessierten.
Artikelnummer: 978-3-518-29941-8
Fr. 46.50
decrease increase
Autor Brocker, Manfred (Hrsg.)
Verlag Suhrkamp
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 960 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.8 cm x B10.8 cm x D2.8 cm 595 g
Auflage Originalausgabe
Reihe suhrkamp taschenbuch wissenschaft
Reihenbandnummer 2341
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Altermatt, Urs: Der lange Weg zum historischen Kompromiss

978-3-907291-49-8
Der schweizerische Bundesrat 1874-1900. Referendumsstürme, Ministeranarchie, Unglücksfälle
Fr. 40.00

Schmiedebach, Heinz-Peter: Psychiatrische Ordnung in Gefahr

978-3-7574-0040-8
«Irrenanstalten» um 1900 im Blick von Öffentlichkeit und Literatur
Fr. 39.00
Filters
Sort
display