Suchen

Engels, Friedrich: Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats

Mit seiner 1892 in der endgültigen Fassung veröffentlichten Schrift zur Entwicklungsgeschichte der menschlichen Gesellschaft gilt Friedrich Engels als unmittelbarer Vorläufer der modernen Wirtschafts- und Staatssoziologie. Zunächst betrachtet der Autor die schrittweise Entwicklung von der barbarischen Urgesellschaft bis zur Durchsetzung der Zivilisation in Gestalt des römischen Reichs. In einem zweiten Schritt parallelisiert Engels diesen Prozess dann mit der Entstehung der verschiedenen Familienformen und der daraus hervorgehenden Vorstellung des Privateigentums.

Artikelnummer: 978-3-95455-059-3
Fr. 20.60
decrease increase
Autor Engels, Friedrich
Verlag dearbooks
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2016
Seitenangabe 128 S.
Meldetext Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Paperback
Masse H21.0 cm x B14.8 cm x D0.9 cm 197 g
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Luxemburg, Rosa: Sozialreform oder Revolution?

978-3-96156-053-0
Inkl. Anhang: Miliz und Militarismus
Fr. 16.05

Lenin, Wladimir I.: Staat und Revolution

978-3-922431-73-2
Die Lehre des Marxismus vom Staat und die Aufgaben des Proletariats in der Revolution. Kleine Bücherei des Marxismus-Leninismus
Fr. 12.35

Kropotkin, Peter A.: Gegenseitige Hilfe im Tier- und Menschenreich

978-3-86569-905-3
Fr. 24.75

Kropotkin, Peter : Die Eroberung des Brotes

978-3-86569-163-7
Fr. 23.70

Beauvoir, Simone de : Das andere Geschlecht

978-3-499-22785-1
Sitte und Sexus der Frau
Fr. 23.90
Filters
Sort
display