Suchen

Foucault, Michel : Die Strafgesellschaft

Vorlesungen am Collège de France 1972-1973
Michel Foucaults Vorlesungen aus den Jahren 1972 und 1973 untersuchen die Beziehungen zwischen Recht und Wahrheit und wie beide sich verbunden haben, um zur Entstehung eines neuen Strafregimes beizutragen. Sie sollten der Vorbereitung von Foucaults wirkmächtigem Buch Überwachen und Strafen dienen, entfalten aber eine ganz eigene Dynamik, die über eine Genealogie des Gefängnissystems hinausgeht und die gesamte kapitalistische Gesellschaft in den Blick nimmt als eine spezifische Organisation vielfältiger Regelverstöße. Die Strafgesellschaft kann daher zu den großen Werken über die Geschichte des Kapitalismus gezählt werden.»Die Vorlesungen sind spannend und nur zu empfehlen, vor allem für diejenigen, die bereits mit Michel Foucaults Schriften vertraut sind und die die permanenten Umgestaltungen und Modifikationen seiner Machtkonzeption nachvollziehen wollen.«
Jan-Paul Klünder, literaturkritik.de Februar 2016
Artikelnummer: 978-3-518-29936-4
Fr. 39.90
decrease increase
Autor Foucault, Michel / Hemminger, Andrea (Übers.)
Verlag Suhrkamp
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 444 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.6 cm x B10.8 cm x D2.6 cm 260 g
Reihe suhrkamp taschenbuch wissenschaft
Reihenbandnummer 2336
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Bonvin, Jean-Michel (Hrsg.) : Wörterbuch der Schweizer Sozialpolitik

978-3-03777-177-8
Fr. 52.50

Müller, Hans-Peter: Krise und Kritik

978-3-518-29899-2
Klassiker der soziologischen Zeitdiagnose
Fr. 34.90

Kenis, Patrick (Hrsg.) : Organisation und Netzwerk

978-3-593-51398-0
Governance in Wirtschaft und Politik
Fr. 81.00

Girschweiler, Heinz: Jakob Zollinger

978-3-03919-467-4
Vom Flarzbueb zum Ehrendoktor
Fr. 40.00

Gstrein, Norbert: Der zweite Jakob

978-3-446-26916-3
Roman
Fr. 36.90
Filters
Sort
display