Suchen

Kojève, Alexandre : Hegel. Eine Vergegenwärtigung seines Denkens

Kommentar zur »Phänomenologie des Geistes«
Kojèves Buch über Hegel gehört zu den provokativsten wie auch einflußreichsten Interpretationen der Hegelschen Philosophie im 20. Jahrhundert. Als Interpret Hegels versteht sich Kojève gleichzeitig als dessen Anhänger, überzeugt von der Wahrheit der Hegelschen Philosophie, die es in unserer Zeit zu »vergegenwärtigen« gelte.Kojèves Buch über Hegel gehört zu den provokativsten wie auch einflußreichsten Interpretationen der Hegelschen Philosophie im 20. Jahrhundert. Es hatte einen maßgeblichen Einfluß auf die französische Nachkriegsphilosophie, in deren Schriften sich etliche Spuren von Kojèves eigenwilliger Deutung finden. Als Interpret Hegels versteht sich Kojève gleichzeitig als dessen Anhänger, überzeugt von der Wahrheit der Hegelschen Philosophie, die es in unserer Zeit zu »vergegenwärtigen« gelte. Was von den einen als »historisch distanzlose« Interpretation, von den anderen als »genialische Auslegung« angesehen wird, ist eine Studie, an deren originellen Denkansätzen niemand vorbeigehen kann, der sich ernsthaft mit Hegel beschäftigt. Diese Neuausgabe ist ergänzt um einen Briefwechsel zwischen Alexandre Kojève und Iring Fetscher.

Artikelnummer: 978-3-518-27697-6
Fr. 22.90
decrease increase
Autor Kojève, Alexandre / Fetscher, Iring (Hrsg.) / Fetscher, Iring (Übers.) / Lehmbruch, Gerhard (Übers.)
Verlag Suhrkamp
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 1975
Seitenangabe 382 S.
Meldetext Titel fehlt vorübergehend
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H17.7 cm x B10.8 cm x D1.9 cm 362 g
Auflage 6. A.
Reihe suhrkamp taschenbuch wissenschaft
Reihenbandnummer 97
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Jaspers, Karl: Die Schuldfrage

978-3-492-30019-3
Von der politischen Haftung Deutschlands
Fr. 18.90
Filters
Sort
display