Suchen

Paul, Michael: Der Kampf um den Nordpol

Das »ewige Eis« am Nordpol schmilzt und arktische Räume werden immer leichter und länger zugänglich. Auf dem Land können die reichen Bodenschätze einfacher abgebaut werden und der Schiffsverkehr im Nordpolarmeer nimmt zu. Die Arktis verliert dabei zunehmend ihren Ausnahmecharakter als Ort der friedlichen Kooperation. Der Klima­wandel macht sie zum Objekt widerstreitender Interessen und Machtkonflikte. Es ist dünnes Eis, auf dem sich die Großmächte USA, China und Russland bewegen und um die Vorherrschaft in der Arktis streiten. Sind wir schon in einem neuen Kalten Krieg? Dieses Buch will den vielfältigen Wandel in der Arktis erklären, Konflikte problematisieren und Wege zu Dialog und Kooperation aufzeigen.


Artikelnummer: 978-3-451-39052-4
Fr. 26.90
decrease increase
Autor Paul, Michael
Verlag Herder
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 288 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B12.5 cm x D2.3 cm 350 g
Auflage 1. Auflage
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Wolf, Sebastian (Hrsg.): Corona und Korruption

978-3-658-35663-7
Fr. 81.95

Hüther, Michael: Welche Zukunft hat die soziale Marktwirtschaft?

978-3-451-07229-1
Fr. 15.50
Filters
Sort
display