Suchen

Rabe, Anne: Die Möglichkeit von Glück

Roman | Shortlist Deutscher Buchpreis 2023

 »Dieses Buch ist so mitreißend, feinsinnig und schonungslos, dass es mich einfach nicht loslässt.« Alena Schröder 

In der DDR geboren, im wiedervereinigten Deutschland aufgewachsen. Als die Mauer fällt, ist Stine gerade einmal drei Jahre alt. Doch die Familie ist tief verstrickt. In ein System, von dem sie nicht lassen kann, und in den Glauben, das richtige Leben gelebt zu haben. Bestechend klar und kühn erzählt Anne Rabe von einer Generation, deren Herkunft eine Leerstelle ist.

Stine kommt Mitte der 80er Jahre in einer Kleinstadt an der ostdeutschen Ostsee zur Welt. Sie ist ein Kind der Wende. Um den Systemwechsel in der DDR zu begreifen, ist sie zu jung, doch die vielschichtigen ideologischen Prägungen ihrer Familie schreiben sich in die heranwachsende Generation fort. Während ihre Verwandten die untergegangene Welt hinter einem undurchdringlichen Schweigen verstecken, brechen bei Stine Fragen auf, die sich nicht länger verdrängen lassen. Anne Rabe hat ein ebenso hellsichtiges wie aufwühlendes Buch von literarischer Wucht geschrieben. Sie geht den Verwundungen einer Generation nach, die zwischen Diktatur und Demokratie aufgewachsen ist, und fragt nach den Ursprüngen von Rassismus und Gewalt.

»Eine junge Frau will die Gewalt verstehen, die ihre Familiengeschichte durchdringt - und entlarvt dabei die brutale Selbstlüge einer ganzen Elterngeneration. Wie Anne Rabe eine eigene Sprache für diese Sprachlosigkeit findet - das ist ganz große Kunst.« Alena Schröder

»In diesem Buch geht es zwar um die Rekonstruktion von Vergangenheit, die Perspektive aber gehört klar der jungen Generation. [?] Und so ist dieses Buch im Grunde ein langes Gespräch mit wechselndem Gegenüber [?]. [Stine] tritt ins Gespräch mit sich selbst, mit Freunden, mit Archiven, die doch etwas wissen über die Vergangenheit der Eltern und Großeltern, und tastet sich so vor: zu Familiengeschichte und Selbstermächtigung. « Marie Schoeß, BR Kulturwelt, 08. März 2023
Artikelnummer: 978-3-608-98463-7
CHF 34.50
decrease increase
Autor Rabe, Anne
Verlag Klett-Cotta Literatur
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 384 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen gebunden mit Schutzumschlag
Masse H21.0 cm x B12.8 cm x D3.0 cm 490 g
Auflage 6. A.
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Allende, Isabel: Violeta

978-3-518-43016-3
Roman | Eine außergewöhnliche Frau. Ein turbulentes Jahrhundert. Eine unvergessliche Geschichte. | Das perfekte Geschenk zum Muttertag
CHF 36.50

Ironmonger, John: Der Eisbär und die Hoffnung auf morgen

978-3-10-397503-1
Roman
CHF 34.50

Zweig, Stefan: Sternstunden der Menschheit

978-3-257-24214-0
14 historische Miniaturen
CHF 18.00

Levy, Deborah: Was das Leben kostet

978-3-455-00892-0
CHF 20.90

Grataloup, Christian: Die Geschichte der Welt

978-3-406-77345-7
Ein Atlas
CHF 53.50
Filters
Sort
display