Suchen

Schröm, Oliver: Die Cum-Ex-Files

Es ist der größte Diebstahl von Steuergeldern in der Geschichte Europas: Allein in Deutschland raubten Banker, Anwälte und Anleger 31,8 Milliarden Euro aus der Staatskasse. Europaweit waren es mindestens 55,2 Milliarden Euro. Der Trick: Schwerreiche Investoren ließen sich Steuern erstatten, die sie gar nicht bezahlt hatten. Bis heute gelingt es der Politik nicht, diesem Raubzug einen Riegel vorzuschieben. Warum? Oliver Schröm enttarnte die Cum-Ex-Deals von Finanzjongleuren wie Carsten Maschmeyer und Clemens Tönnies. Unter seiner Leitung deckten Journalist:innen aus zwölf Ländern die europäische Dimension dieses Jahrhundertskandals auf. Zuletzt enthüllte er die Verstrickungen von SPD-Politikern wie Olaf Scholz in die Cum-Ex-Affäre von Deutschlands größter Privatbank. Hier gewährt er einen exklusiven Einblick in seine oft abenteuerlichen Recherchen, bei denen er selbst vom Jäger zum Gejagten wurde. Schröm erzählt von Finanzakteur:innen ohne jedes Unrechtsbewusstsein, mutigen Ermittler:innen, denen die Zeit davonrennt, und Politiker:innen, denen es mehr um Vertuschung als um Behebung der Missstände geht. Ein Buch über das Versagen unseres politischen Systems.
Artikelnummer: 978-3-96289-123-7
Fr. 26.90
decrease increase
Autor Schröm, Oliver
Verlag Ch. Links
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 368 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.0 cm x B13.5 cm x D3.1 cm 509 g
Auflage 1. Auflage
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Manthey, Leslie: Amnestiegesetze und Rule of Law im Völkerrecht

978-3-16-160906-0
Fr. 119.05

Ernesti, Jörg: Friedensmacht

978-3-451-39199-6
Fr. 47.90

Seager, Joni: Der Frauenatlas

978-3-423-35164-5
Fr. 21.50

Henning, Peter A.: Wider die Angst

978-3-95890-472-9
Fr. 34.90
Filters
Sort
display