Suchen

Böse Delphine

Die Zürcher Autorin Julia Kohli wurde für das Manuskript ihres Debütromans «Böse Delphine» 2018 mit dem Studer/Ganz-Preis für das beste unveröffentlichte Prosadebütmanuskript ausgezeichnet. In diesem schnelllebigen Buch erzählt sie die Geschichte von Halina, auf eine direkte, kritische, aber auch ironische Weise. Halina, die sich nach einigen Jahren im Buchhandel doch noch für ein Studium entschieden hat, arbeitet in ihren Sommerferien in einem Buchkiosk am Flughafen, wo sie mit Kunden und Mitarbeitern Zusammenhalt, aber auch Schikanierungen erlebt. Auch neben der Arbeit läuft nicht alles, wie sie es gerne hätte. Ihre Freunde wollen sie zu allen möglichen Kunstaustellungen, Vernissagen und Partys mitnehmen, zu denen sie sich nur widerwillig mitschleppen lässt, da es von ihr erwartet wird. Sie fühlt sich aber oft fehl am Platz in dieser abgehobenen Welt voller Rollkragenpullover tragender Leute. Auch der neue Mann, mit dem sie sich trifft, entpuppt sich nach näherem Kennenlernen als nicht ganz so grossartig, wie sie zu Beginn gedacht hatte. Deshalb flieht sie immer wieder in ihre Gedankenwelt, in der alles um einiges angenehmer ist.

Dshamilja Walde

Artikelnummer: 978-3-85787-496-3
Fr. 31.90
decrease increase
Produktspezifikation
Autor Kohli, Julia
Verlag Lenos
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 180 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H19.2 cm x B12.3 cm x D2.2 cm 277 g
Artikelart Lager
Filters
Sort
display