Suchen

Krusche, Lisa: Unsere anarchistischen Herzen

Roman

Ein Roman über Jugend, aber kein Jugendroman, dies gelingt Lisa Krusche mit ihrem Debut. Wieder mal ein Erstling, der es in sich hat. Lisa Krusche lässt ihre zwei Protagonistinnen in abwechselndem Rhythmus von ihrem Sommer erzählen. Beginnen tut alles mit Charles, sie muss mit ihren Post-Hippie-Künstler-Eltern weg von Berlin, in die Provinz ziehen, jedoch weit weg von Harmonie und Idylle, an einen Ort, wo Charles auf keinen Fall hinwill. Weil die Eltern von Charles und ihrem jüngeren Bruder zu sehr mit Kunst und Selbstverwirklichung beschäftigt sind, muss Charles die Rolle der Verantwortungsbewussten übernehmen. Sie für ihren Teil schiesst in diesem Buch mit Witz gegen die liberalen Hippies, die nichts auf die Reihe kriegen. Erst recht keine Kindererziehung.


Mit der Geschichte von Gwen, mit vollem Namen Gwendolin, haben wir einen extremen Kontrast. Zwar schiesst sie genau so gegen ihre Eltern, aber nur noch mit purem Hass und Verachtung. In ihrem wohlhabenden Elternhaus herrscht eisige Kälte. Diese Kälte sieht Gwen in Farben, wie auch alles andere, dass sie als Synästhetikerin mit Farben verbindet. Die Farbpalette von Gwen befindet sich vor allem im Rot Blau Spektrum zu Beginn des Buches, wird nach der Begegnung mit Charles aber immer wärmer.


Die Autorin lässt den beiden über das halbe Buch Zeit, bis das Zusammentreffen endlich stattfindet. Charles und Gwen, die jede auf ihre eigene Weise verwahrlost sind, haben somit von Anfang an einen gemeinsamen Nenner. So finden die zwei jungen Frauen in diesem Sommer ihre erste grosse Liebe.


Die karge Sprache ist durchzogen von beinahe poetischen Zeilen in Form von Gwens Gedanken. Diese Zeilen fügen sich nahtlos in den Text ein, welcher gespickt ist mit Anglizismen und Jugendslang, die den Nerv der Sozialen-Medien-Generation treffen. Mit dieser Kombination wird das Gefühl genau dieser Generation auf eine authentische Art widerspiegelt. Alles in Allem ein wunderschöner Roman, der hervorragend in die warme Jahreszeit (und den Koffer) passt.

Dshamilja Walde

Artikelnummer: 978-3-10-397051-7
Fr. 33.50
decrease increase
Autor Krusche, Lisa
Verlag Fischer S.
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 448 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.8 cm x B13.1 cm x D3.8 cm 552 g
Auflage 1. Auflage
Filters
Sort
display