Suchen

Schönberger, Arno: Die Legislaturperiode als Demokratieproblem

Entwurf eines Demokratiemodells zur Verwirklichung demokratischer Legitimation durch permanente Wahlmöglichkeiten
Das Werk verfolgt durch den Verzicht auf feste Legislaturperioden zugunsten permanenter Wahlmöglichkeiten einen gänzlich neuartigen Ansatz einer in zeitlicher wie auch in materieller Hinsicht intensiveren Anbindung staatlicher Entscheidungsfindung an den sich permanent ändernden Volkswillen, als dies bei einem periodengebundenen Wahlsystem möglich ist. Der Grundgedanke der Arbeit ist, dass die Digitalisierung die Stimmabgabe und Ergebnisermittlung auch unabhängig von festen Stichtagen ermöglicht, ohne dass dadurch die Wahlrechtsgrundsätze aus Art. 38 Abs. 1 S. 1 GG beeinträchtigt werden oder sich die Nachteile direktdemokratischer Entscheidungsinstrumente einstellen.
Artikelnummer: 978-3-8487-7048-9
Fr. 55.90
decrease increase
Autor Schönberger, Arno
Verlag Nomos Verlagsges.MBH + Co
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 126 S.
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen broschiert
Masse H22.6 cm x B15.4 cm x D1.5 cm 217 g
Auflage 1. Auflage
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Christen, Nathalie: Schweizer Politfrauen

978-3-03875-384-1
21 Politikerinnen, die inspirieren
Fr. 40.00

Kersten, Jens: Der Verfassungsstaat in der Corona-Krise

978-3-406-77019-7
Fr. 39.10

Rose, Richard: How Referendums Challenge European Democracy

978-3-030-44119-7
Brexit and Beyond
Fr. 136.70

Viellechner, Lars (Hrsg.): Demokratischer Konstitutionalismus

978-3-8487-5874-6
Dieter Grimms Verständnis von Staat und Verfassung
Fr. 76.55

Müller, Jan-Werner: Freiheit, Gleichheit, Ungewissheit

978-3-518-42995-2
Wie schafft man Demokratie?
Fr. 33.90
Filters
Sort
display