Suchen

Tasane, Steve : Junge ohne Namen

So nennen sie uns - Kind A, Kind E, Kind I usw. Weil wir nicht nachweisen können, wie wir richtig heißen. Ich bin Kind I. I hat weder Familie noch Papiere, das Einzige, was er hat, ist ein Buchstabe, I - so wird er genannt. Er lebt in einem Camp für Flüchtlinge, und als minderjähriger unbegleiteter Flüchtling gehört er zu jenen, deren Zukunft am unsichersten ist. Doch die Kinder halten zusammen, und jeder Tag ist eine Zukunft für sich. Und I hofft. Auf einen neuen Namen oder sogar - einen Platz im Leben. Steve Tasane erzählt die Geschichte von I ohne jeden Kitsch und Sentimentalität. I ist kein Opfer, er ist ein zehnjähriger Junge voller kindlichem Optimismus, welcher angesichts des großen Leids, das ihm widerfährt, den Leser gleichermaßen berührt wie aufrüttelt. Steifbroschur mit GoldlackveredelungBedrückendes und bewegendes Zeugnis einer Suche nach Alltag und Überleben, aber auch Zusammenhalt und Freude in einem Flüchtlingscamp.
Artikelnummer: 978-3-7373-5643-5
Fr. 23.90
decrease increase
Autor Tasane, Steve / Ahrens, Henning (Übers.)
Verlag Fischer Kinder- und Jugendtaschenbuch
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 144 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.5 cm x B12.7 cm x D1.6 cm 255 g
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Ott, Thomas: Der Wald

978-3-551-76020-3
Vom Dunkel ins Licht
Fr. 21.50

Miyakoshi, Akiko: Die Teestunde im Wald

978-3-8497-0280-9
Fr. 24.90

Grossman, David : Wohin du mich führst

978-3-423-62138-0
Fr. 18.90

Weil, Simone : Schwerkraft und Gnade

978-3-95757-934-8
Fr. 34.90

Weil, Simone : Cahiers 1

978-3-446-25371-1
Aufzeichnungen
Fr. 26.90
Filters
Sort
display