Suchen

Butterwegge, Carolin : Kinder der Ungleichheit

Wie sich die Gesellschaft ihrer Zukunft beraubt
Wie nie zuvor ist die junge Generation sozial tief zerrissen: Hinsichtlich Gesundheit, Bildung, Wohnen, Freizeit und Teilhabe verschärfen sich die Unterschiede. Während Kinder aus wohlhabenden, reichen und hyperreichen Familien materielle Sicherheit genießen und eine Führungsposition in der globalisierten Wirtschaftswelt erreichen können, bleiben diese Chancen den Gleichaltrigen aus sozial benachteiligten Familien versagt. Die Sozialwissenschaftlerin Carolin Butterwegge und der Ungleichheitsforscher Christoph Butterwegge leisten mit ihrem ersten gemeinsamen Buch einen Beitrag zur Beendigung dieser Entwicklung. Sie zeigen das Spektrum der Kinderungleichheit, ergründen die Ursachen und schlagen Gegenmaßnahmen vor. Denn wenn ein Großteil der »Generation Corona« abgehängt wird, geht es mit der ganzen Gesellschaft bergab."Gut zu lesen und thematisch essenziell wichtig." Jana Weber, Frankfurter Neue Presse, 18. August 2021
Artikelnummer: 978-3-593-51483-3
Fr. 33.50
decrease increase
Autor Butterwegge, Carolin / Butterwegge, Christoph
Verlag Campus
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 303 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Lesebändchen
Masse H22.1 cm x B14.4 cm x D2.6 cm 504 g
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Gumbrecht, Hans Ulrich (Hrsg.) : Zukunft des Staates - Staat der Zukunft

978-3-15-014160-1
[Was bedeutet das alles?]
Fr. 9.90

Humboldt, Wilhelm von : Schriften zur Geschichtstheorie

978-3-15-014167-0
Fr. 9.90

Strobl, Natascha: Radikalisierter Konservatismus

978-3-518-12782-7
Eine Analyse
Fr. 23.90

Kramer, Urs : Der erste Schweizer Aussenminister

978-3-907291-25-2
Bundesrat Numa Droz (1844-1899)
Fr. 49.00
Filters
Sort
display