Suchen

Humboldt, Wilhelm von : Schriften zur Geschichtstheorie

Wilhelm von Humboldt spielte eine zentrale Rolle in der Formationsphase der Geschichtswissenschaft, der sogenannten »Sattelzeit« um 1800. Er entwickelte die Vorstellung von der Geschichtsschreibung als »Darstellung des Strebens einer Idee, Dasein in der Wirklichkeit zu gewinnen«. Seine theoretischen Überlegungen präsentierte er nicht systematisch, sondern in verstreuten Essays. Die wichtigsten Texte sind in dieser Ausgabe versammelt. Jörn Rüsens Nachwort bietet eine Einführung in Humboldts Geschichtsdenken und dessen Bedeutung bis heute.
Artikelnummer: 978-3-15-014167-0
Fr. 9.90
decrease increase
Autor Humboldt, Wilhelm von / Rüsen, Jörn (Hrsg.) / Wulff, Angelika (Hrsg.) / Rüsen, Jörn (Nachw.)
Verlag Reclam
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 151 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Broschiert
Masse H14.8 cm x B9.6 cm x D1.0 cm 82 g
Reihe Reclams Universal-Bibliothek
Reihenbandnummer 14167
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Butterwegge, Carolin : Kinder der Ungleichheit

978-3-593-51483-3
Wie sich die Gesellschaft ihrer Zukunft beraubt
Fr. 33.50

Gumbrecht, Hans Ulrich (Hrsg.) : Zukunft des Staates - Staat der Zukunft

978-3-15-014160-1
[Was bedeutet das alles?]
Fr. 9.90

Strobl, Natascha: Radikalisierter Konservatismus

978-3-518-12782-7
Eine Analyse
Fr. 23.90

Kramer, Urs : Der erste Schweizer Aussenminister

978-3-907291-25-2
Bundesrat Numa Droz (1844-1899)
Fr. 49.00
Filters
Sort
display